COACHINGVERSTÄNDNIS

Mein Coachingverständnis basiert auf den Professionsstandards des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC).

Coaching – Definition

Coaching eignet sich immer dann, wenn es darum geht, Einzelne (Führungskräfte oder Experten) oder Teams in ihrer spezifischen Weiterentwicklung zu unterstützen. Im Leadership und Business Coaching vor allem bei primär beruflichen Themen.

Coaching ist ein ergebnis- und lösungsorientiertes Beratungsformat. Es geht individuell auf die Bedürfnisse der Klient*innen ein und schafft damit den Rahmen für eine nachhaltige Zielerreichung selbst unter herausfordernden Bedingungen.

Im Coaching wird die Sellbstreflexion gefördert und persönliche Ressourcen werden gestärkt. Coaching trägt zur Lösungsfindung bei und dazu, neue Handlungsoptionen zu schaffen.

Coaching kommt immer dann ins Spiel, wenn sich unser Leben verändert – in herausfordernden Situationen, die gleichzeitig neue Möglichkeiten und Chancen bieten.

Ziel – was lässt sich mit Coaching erreichen?

Basis eines Coachings sind entweder zu lösende Probleme (z.B. persönliche Blockaden, nicht wirksame Verhaltensweisen, Konflikte) oder vorhersehbare Herausforderungen (Übernahme einer neuen Rolle).

Im Coaching ist der Klient, die Klientin oder das ganze Team für die Problemlösung bzw. Strategieentwicklung verantwortlich. Meine Rolle als Coach besteht darin, meine Klient*innen mit Methoden in diesem Prozess zu unterstützen. Hierbei ist es mir wichtig, die Ganzheit jedes Menschen in Form von Geist, Körper und Gefühlen zu berücksichtigen.

Jede Klientin/jeder Klient ist frei darin, Ratschläge, Positionen oder Wissen des Coachs in seine Lösung zu integrieren oder diese für sich zu verwerfen.

Die Lösungen, die im Rahmen des Coachings erarbeitet werden, umfassen grundsätzlich einen Umsetzungsplan, dessen konkrete Schritte für die Klientin/den Klienten attraktiv sind.

Überlegungen zum Business Coaching

Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil menschlichen Seins und Wirkens. Die Rolle des Coachs im Leadership und Business Coaching ist es, die Klientin/den Klienten dabei zu unterstützen, sich für das Gelingen der beruflichen Arbeit einzusetzen. In der Zusammenarbeit mit Führungskräften katalysiere ich als Coach die Fähigkeit, das Arbeitsumfeld und sich selbst zu reflektieren.

Dies ist insbesondere wichtig, da nach Foucault ein Mensch erst dann berechtigt ist und in der Lage andere Menschen zu führen, wenn er sich selbst führen kann.

Um Führungskräften und Unternehmensexperten auf Augenhöhe begegnen zu können, ist eine hohe Feldkompetenz – eigene Erfahrung des Coachs in Unternehmen und Organisationen – hilfreich. Diese habe ich als Dipl. Wirtschaftsingenieurin in 10 Jahren Beratungsarbeit in den unterschiedlichsten Branchen und Funktionsbereichen von Unternehmen erworben.

Warum Coaching wirkt

1. Werte und Haltung des Coachs

Die wichtigste Grundhaltung für mich ist, dass die Klientin/der Klient als Mensch alle Ressourcen in sich trägt, die sie/er für eine selbstgesteuerte Veränderung benötigt. Haltung, Verhalten und Bedürfnisse jedes Menschen haben sich aus seinen Erfahrungen heraus entwickelt. Als Coach ist es mir wichtig, dies nicht nur zu reflektieren, sondern auch konsequent von Bewertung abzusehen.

Coaching-Zusammenarbeit gelingt auf Basis von Freiwilligkeit, Offenheit, Vertrauen und Wertschätzung. Davon bin ich überzeugt und das erfahre ich täglich.

2. Bewährte und wissenschaftlich fundierte Methoden im Coaching-Prozess

Professionelles Coaching bedeutet, den gesamten Coaching-Prozess menschlich wertschätzend und methodisch optimal zu gestalten. Dabei weist jede Prozessphase von der Zielklärung bis zum erfolgreichen Abschluss des Prozesses entsprechende Besonderheiten auf, die ich als Coach berücksichtige.

Sämtliche Modelle, die ich im Coaching verwende, haben eine solide wissenschaftliche Grundlage. Im Sinne einer Klienten-Coach-Beziehung auf Augenhöhe stelle ich die verwendeten Methoden vor und erläutere Hintergrund und Wirkweise.

Ergebnis des Coachings

Die im Coaching erlernte Vorgehensweise zur Problemlösung bzw. Strategieentwicklung lässt sich nach Abschluss des Coachings auch auf weitere Probleme und Herausforderungen anwenden. Coaching fördert somit nachhaltig die Selbstführungsfähigkeiten sowie die Fähigkeit, andere bei Problemlösung und Strategiefindung wirksamer zu unterstützen.